Kein Job, kein Geld, keine Aussicht. Schlechte Zeiten für sechs arbeitslose Fabriks- arbeiter. Das Selbstwertgefühl schrumpft und das Glück daheim gerät in Schieflage. Was bleibt, ist das Bier in der Gastwirtschaft. Eine verwegene Idee entsteht in den Köpfen der vom Pech verfolgten Männer: Warum nicht eine Männerstripgruppe gründen, um damit Geld zu verdienen? Das bisschen […]

Weiterlesen…

Kein Job, kein Geld, keine Aussicht. Schlechte Zeiten für sechs arbeitslose Fabriks- arbeiter. Das Selbstwertgefühl schrumpft und das Glück daheim gerät in Schieflage. Was bleibt, ist das Bier in der Gastwirtschaft. Eine verwegene Idee entsteht in den Köpfen der vom Pech verfolgten Männer: Warum nicht eine Männerstripgruppe gründen, um damit Geld zu verdienen? Das bisschen […]

Weiterlesen…

Kein Job, kein Geld, keine Aussicht. Schlechte Zeiten für sechs arbeitslose Fabriks- arbeiter. Das Selbstwertgefühl schrumpft und das Glück daheim gerät in Schieflage. Was bleibt, ist das Bier in der Gastwirtschaft. Eine verwegene Idee entsteht in den Köpfen der vom Pech verfolgten Männer: Warum nicht eine Männerstripgruppe gründen, um damit Geld zu verdienen? Das bisschen […]

Weiterlesen…

Kein Job, kein Geld, keine Aussicht. Schlechte Zeiten für sechs arbeitslose Fabriks- arbeiter. Das Selbstwertgefühl schrumpft und das Glück daheim gerät in Schieflage. Was bleibt, ist das Bier in der Gastwirtschaft. Eine verwegene Idee entsteht in den Köpfen der vom Pech verfolgten Männer: Warum nicht eine Männerstripgruppe gründen, um damit Geld zu verdienen? Das bisschen […]

Weiterlesen…

Kein Job, kein Geld, keine Aussicht. Schlechte Zeiten für sechs arbeitslose Fabriks- arbeiter. Das Selbstwertgefühl schrumpft und das Glück daheim gerät in Schieflage. Was bleibt, ist das Bier in der Gastwirtschaft. Eine verwegene Idee entsteht in den Köpfen der vom Pech verfolgten Männer: Warum nicht eine Männerstripgruppe gründen, um damit Geld zu verdienen? Das bisschen […]

Weiterlesen…

Kein Job, kein Geld, keine Aussicht. Schlechte Zeiten für sechs arbeitslose Fabriks- arbeiter. Das Selbstwertgefühl schrumpft und das Glück daheim gerät in Schieflage. Was bleibt, ist das Bier in der Gastwirtschaft. Eine verwegene Idee entsteht in den Köpfen der vom Pech verfolgten Männer: Warum nicht eine Männerstripgruppe gründen, um damit Geld zu verdienen? Das bisschen […]

Weiterlesen…

Die Cellistin Antonia Straka, „Featured Artist“ der Jeunesse 23/24, begibt sich gemeinsam mit „Troubadour“ Bryan Benner (Gesang & Gitarre) und dem tschechischen Gitarrenvirtuosen Václav Fuksa auf eine Sommerreise von Wien nach Neapel. Mit im Gepäck sind gefühlvoll arrangierte Schubertlieder, seine Arpeggione-Sonate ebenso wie Niccolò Paganinis „Moses-Variationen“ in der Besetzung für Cello und zwei Gitarren. […]

Weiterlesen…

Ein literarisch-musikalischer Leichenschmaus jenseits von Gesetz und Moral, serviert von den drei TV-Kommissarinnen außer Dienst: Sylvia Haider (Tatort, Doppelter Einsatz), Kristina Sprenger und Julia Cencig (beide SOKO Kitzbühel). Musikalisch begleitet wird das infernalische Trio vom vielseitigen Musiker Helmut Stippich. […]

Weiterlesen…

„Die besten Gschichtn schreibt das Leben“, sagt man. „Und das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen“, sagt Forrest Gump. Diesen Weisheiten zufolge wäre mein Leben nicht nur eine Schachtel Pralinen, sondern wohl eine ganze Schokoladenfabrik an Gschichtn. Und die teile ich gerne. Man sollte sowieso nicht so viel Zucker essen. […]

Weiterlesen…

Manuel Rubey und Simon Schwarz haben gemeinsam vier linke Hände. Mindestens. Trotzdem halten die beiden Freunde es für eine großartige Idee, ein Restaurant zu eröffnen. Simon hat schon einmal in einem Film einen Koch gespielt und Manuel trinkt gerne Wein. Das dürfte reichen, zwecks Expertise, denken sie. […]

Weiterlesen…

Bedingungen *
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.